Gefahren der Geschwindigkeitsüberschreitung Essay

Tausende von Menschen sterben jedes Jahr bei Verkehrsunfällen. Geschwindigkeitsüberschreitungen tragen zu Verkehrsunfällen bei. Das Beschleunigen reduziert die verfügbare Zeit, die benötigt wird, um einen Absturz zu vermeiden. Es erhöht auch die Schwere des Absturzes, was zu weit verbreiteten Kausalitäten führt. Das Überschreiten der Geschwindigkeitsbegrenzung ist der häufigste Fehler bei tödlichen Unfällen. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung ist die gesetzlich zulässige Höchstgeschwindigkeit für ein Fahrzeug auf der Straße. Geschwindigkeitsbegrenzungen gelten für verschiedene Verkehrsträger, um tödliche Unfälle und Kollisionen zu vermeiden. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen variieren je nach Art der Straßen und Fahrspuren. Wohn- und Marktgebiete haben in der Regel eine niedrigere Höchstgeschwindigkeit.

Geschwindigkeitsbegrenzung ist höher auf Autobahnen, die in erster Linie für die Bewegung von Fahrzeugen verwendet werden. Auswirkungen der Geschwindigkeitsüberschreitung „Das Überschreiten der angegebenen Höchstgeschwindigkeit oder schnelles Fahren ist der Hauptgrund für fast ein Drittel aller Unfälle. Nach Angaben der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) führten geschwindigkeitsbedingte Unfälle im Jahr 2004 zu 13.192 Todesfällen “ (NHTSA, 2005). Die wirtschaftlichen Kosten von Unfällen mit Geschwindigkeitsüberschreitungen sind viel höher. „Laut Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) verdoppelt sich die bei einem Unfall freigesetzte Energie, wenn die Geschwindigkeit von 40 auf 60 Meilen pro Stunde steigt.

Es wurde festgestellt, dass bei der Erhöhung der Geschwindigkeitsbegrenzungen in vielen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten im Jahr 1996 die Fahrgeschwindigkeiten zunahmen und die durch Kraftfahrzeuge verursachten Verkehrsunfälle in diesen Bundesstaaten um 15 Prozent zunahmen “ (IIHS, 2004). „Die meisten Fahrer, die an Geschwindigkeitsübertretungen beteiligt sind, stammen aus der Altersgruppe von 15 bis 20 Jahren“ (NHTSA, 2005). Dies ist ein beunruhigender Trend, da die jüngere Generation beim Fahren auf der Straße zunehmend Verantwortungslosigkeit zeigt. Es wurde festgestellt, dass Alkohol und Geschwindigkeitsüberschreitung miteinander zusammenhängen. Die meisten Unfälle ereignen sich aufgrund des Alkoholkonsums unter den Fahrern.

Speeding Gesetze variieren von Staat zu Staat in den Vereinigten Staaten. Es scheint, dass die meisten Menschen dazu neigen, über die Geschwindigkeitsbegrenzung zu fahren. „Wann immer Staaten ihr Tempolimit erhöhten, stieg die Durchschnittsgeschwindigkeit auf Autobahnen und zwischenstaatlichen Autobahnen erheblich an. Die Staaten, die die Geschwindigkeitsbegrenzungen erhöhten, erlebten mehr tödliche Unfälle und Kausalitäten “ (IIHS, 2004). „Die meisten Staaten in den Vereinigten Staaten haben Geschwindigkeitsbegrenzungen auf 70 Meilen pro Stunde oder höher auf den Straßen und Autobahnen angehoben“ (NHTSA, 2005). Übermäßiger Drogenkonsum während der Fahrt ist ein weiterer Faktor, der zu Unfällen auf der Straße führt.

Die jungen Fahrer verlieren die Kontrolle unter dem Einfluss von Drogen und greifen auf die Beschleunigung des Fahrzeugs zurück. Dies ist ein wachsendes Problem, da junge Menschen vergessen, dass Medikamente schwerwiegende Auswirkungen auf ihr Fahren haben können. Die wahren Gefahren der Geschwindigkeitsüberschreitung Geschwindigkeitsüberschreitungen sind ein globales Problem. Jedes Land der Welt erlebt Fälle von vorschnellem Fahren, überhöhter Geschwindigkeit und Unfällen auf Straßen. In den meisten Ländern sind Verkehrsunfälle sehr häufig geworden und treten häufiger auf. Trotz der Regeln und Vorschriften konnte die Verringerung der Todesrate nicht gesenkt werden.

Die Zahl der Todesopfer und Schwerverletzten hat die Menschen skeptisch gegenüber der Sicherheit des Verkehrssystems gemacht. „Die Vereinigten Staaten haben die größte Zahl von Todesopfern in der Welt. Obwohl viele Länder der Welt eine Verringerung der geschwindigkeitsbedingten Kausalitäten erreicht haben, ist es den USA nicht gelungen, die Verringerung zu erreichen “ (IIHS, 2004). Geschwindigkeitsüberschreitungen haben schwerwiegende Auswirkungen auf einige Verkehrsteilnehmer wie Fußgänger oder Radfahrer. Wenn ein schneller fahrendes Kraftfahrzeug mit einem Radfahrer oder Fußgänger kollidiert, haben sie eine geringe Überlebenschance.

Das Fahren mit einer niedrigeren Geschwindigkeit erhöht die Chance, rechtzeitig anzuhalten, um eine Kollision mit einer Person, einem Fahrzeug oder einem Objekt zu vermeiden. Es reduziert auch die Schwere von Stößen und Verletzungen. Die Gebiete mit Fußgänger- und Radfahreraktivitäten gelten aufgrund der zunehmenden Anzahl von Verkehrsunfällen durch Geschwindigkeitsüberschreitungen als riskant. Schulzonen fallen ebenfalls unter diese Kategorie. Es wird oft bemerkt, dass Fahrer trotz der in den Schulzonen vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit die Regeln missachten und über die Höchstgeschwindigkeit hinausfahren.

Solch vorschnelles Fahren führt zu Verkehrsunfällen, unter denen Schulkinder am meisten leiden. Überholen ist ein weiterer Grund für Geschwindigkeitsüberschreitungen auf Landstraßen und Autobahnen. Es gibt viele Überholunfälle, die zu Todesfällen oder schweren Verletzungen führen. Aus Spaß oder Wettbewerb bringen Menschen ihr Leben in Gefahr. Sie wissen nicht, über die Folgen, während die Beschleunigung ihrer Fahrzeuge einander zu überholen. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit sind Verletzungen oft schwerwiegender oder tödlicher. Notwendigkeit der Einrichtung einer angemessenen Geschwindigkeitsbegrenzung Die meisten Fahrer sind sich der korrekten Geschwindigkeiten bewusst, die sicher zu verwenden sind.

Verkehrsingenieure haben eine neue Regel namens 85-Perzentil-Regel entwickelt. „Die 85. Perzentilgeschwindigkeit ist die Geschwindigkeit, mit der 85 Prozent der Autofahrer auf einer bestimmten Straße fahren, die nicht von Stau oder schlechten Wetterbedingungen betroffen ist. Diese Geschwindigkeit wird von den meisten Autofahrern als sicher und angemessen angesehen. Das Festlegen einer Geschwindigkeitsbegrenzung nach der 85. Perzentilregel ist normalerweise sicher und korrekt “ (IIHS, 2004). Geschwindigkeitsbegrenzung ist ein wichtiger Teil der Verkehrssicherheitsstrategie, die die potenziellen Gefahren von Geschwindigkeitsüberschreitungen verringert. Sensibilisierung für die Gefahren von Geschwindigkeitsüberschreitungen

Die Sensibilisierung für die Gefahren von Geschwindigkeitsüberschreitungen ist sehr wichtig, um Unfälle auf Straßen zu vermeiden, bei denen wertvolle Leben verloren gehen. Der erste Schritt sollte die Entwicklung und Durchführung öffentlicher Kampagnen zur Förderung der Einhaltung von Geschwindigkeitsbegrenzungen sein. Die Regierungen und Strafverfolgungsbehörden überarbeiten die Geschwindigkeitsbegrenzungen von Zeit zu Zeit. Eine Reihe von Kommunikations- und Bildungsprogrammen ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass Autofahrer die für sie festgelegten Richtlinien befolgen. Es müssen Sensibilisierungskampagnen entwickelt werden, um die Fahrer über die Notwendigkeit der Einhaltung von Geschwindigkeitsbegrenzungen während der Fahrt auf Straßen und die Folgen von Geschwindigkeitsüberschreitungen aufzuklären.

Die Hilfe von Technologie, um die fahrlässigen Fahrer zu nageln, kann in hohem Maße von Vorteil sein. Speed Photo Radar und Sensor können verwendet werden, um die Geschwindigkeit zu überprüfen. Die öffentliche Kampagne ist sehr wichtig, um Geschwindigkeitsüberschreitungen zu reduzieren. Fahrzeughersteller sollten ermutigt werden, verantwortungsbewusstes Fahrerverhalten und die Einhaltung der Geschwindigkeit durch Werbung zu fördern. Die Verantwortung der Fahrer, die geschwindigkeitsbedingten Unfälle zu reduzieren, ist entweder Geschick oder Wissen nicht ausreichend. Ebenso wichtig ist es, den Fahrern ein angemessenes Verhalten aufzuerlegen.

Während Fähigkeiten und Wissen durch bessere Bildung vermittelt werden können, sollte angemessenes Verhalten als Teil der Sicherheitsrichtlinien durchgesetzt werden. Fahrer, die mit höherer Geschwindigkeit fahren, riskieren ihr eigenes Leben und das anderer. Ein verantwortungsbewusster Fahrer überschreitet niemals das Limit und hält sich an die Sicherheitsvorschriften. Autofahrer müssen während der Fahrt in den Wohngebieten, Fußgängerzonen und Schulzonen vorsichtig sein. Es liegt in der Verantwortung der Fahrer, die Sicherheit auf der Straße zu gewährleisten. Fazit Verkehrssicherheit kann nur durch Kontrolle der Geschwindigkeit erreicht werden.

Jede Person ist dafür verantwortlich, Unfälle durch geeignete Maßnahmen zu vermeiden. Die Ingenieure müssen sicherstellen, dass die Straßen ordnungsgemäß für einen reibungslosen Betrieb ausgelegt sind. Fahrer und Fußgänger müssen wachsam sein und die Verkehrsregeln ohne Verletzung befolgen. Die Rolle der Polizei und der Gerichte ist ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Sie müssen sicherstellen, dass die Verkehrsregeln wirksam durchgesetzt werden. Wenn alle verantwortungsbewusst arbeiten, kann das Problem der Geschwindigkeitsüberschreitung eingedämmt, wenn nicht sogar vollständig beseitigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.