Das Vermächtnis der Dexters

Hier ist viel los
Dexter Coffin und die Dexter Company
Windsor Locks & East Windsor

Ich fahre jeden Tag über die Dexter D. Coffin, Sr. Bridge. Viele von Ihnen tun es wahrscheinlich auch, ob Sie es wissen oder nicht. Es ist die I-91-Brücke, die Windsor Locks mit East Windsor über den Connecticut River verbindet. Ich habe noch nie gehört, dass es als „The Coffin Bridge“ bezeichnet wird, und das ist eine Schande. Wenn ich vielleicht bei einem feurigen Autounfall sterben werde, Ich denke, es wäre poetisch, wenn es auf der Sargbrücke passieren würde. Zu makaber für dich? Zumal ich es jeden Tag zweimal am Tag zur und von der Arbeit fahre?

Ja, du hast wahrscheinlich recht. Ich will nicht wirklich irgendwo in einem feurigen Autounfall sterben.

Auf dieser Seite geht es jedoch nicht wirklich um die Brücke. Es geht um viel, viel mehr. Wie der Titel dieser Seite schon sagt, ist hier viel los. Wie bis vor relativ kurzer Zeit war die Dexter Corporation das älteste Unternehmen, das an der New Yorker Börse gehandelt wurde, wo es 1967 zum 200-jährigen Jubiläum notiert wurde.

Herr. Seth Dexter eröffnete 1767 das Windsor Locks-Werk in der britischen Kolonie Connecticut. Damals betrieb die Dexter Company eine Säge- und Schrotmühle, bevor sie in die Herstellung von Spezialpapieren expandierte.

Welche Art von Spezialpapieren? Dexter war der Erfinder der Technologie zur Herstellung von porösem Teebeutelpapier! Das Unternehmen führte auch das erste Katalogumschlagpapier ein. In der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts wuchs das Unternehmen international und konzentrierte sich in den frühen 1990er Jahren auf die Märkte Luft- und Raumfahrt, Automobil, Elektronik, Lebensmittelverpackung und Medizin. (Die Liste der Dinge, die sie erfunden und vermarktet haben, ist ziemlich lang. Alle Arten von Spezialpapieren, eine faserige Fleischhülle, das erste verpackte Toilettenpapier, leichte Luftpostschreibpapiere und Kondensatorgewebe für die Elektroindustrie. Dexters Leistungen gehen weiter und weiter bis hin zu einigen der Materialien, die in den Stealth-Flugzeugen unseres Militärs verwendet werden. Die gesamte Firmengeschichte können Sie hier nachlesen.)

Heck, der Name der Stadt, bekannt als Pine Meadow, bis sie 1854 als Windsor Locks eingemeindet wurde, leitet sich von dem Kanal ab, der in den 1820er Jahren gegraben wurde, um Dexters Transportbedürfnissen zu dienen. Der Kanal lieferte weiterhin Prozesswasser für die großen Maschinen, die jahrzehntelang Papier für Teebeutel, Lebensmittelverpackungen und medizinische Zwecke produzierten.

Dexter ging 1967 an die New Yorker Börse und war lange Zeit das älteste dort gehandelte Unternehmen. Unsere eigene kleine Papierherstellung Dexter Corporation in li’l ol‘ Windsor Locks, Connecticut. Annnnd dann wurde es von Ahlstrom im Jahr 2000 erworben. Annnnd dann wurde es auf feindliche Weise übernommen und war kein an der New Yorker Börse notiertes Unternehmen mehr. (Es wurde zwischen einem finnischen Papierunternehmen und einem kalifornischen Technologieunternehmen und Ahlstrom aufgeteilt.)

Aber die meiste Zeit meines Lebens war es wirklich das älteste börsennotierte Unternehmen in den Vereinigten Staaten. Es war einmal über eine Milliarde Dollar wert, als es nur wenige Unternehmen waren. Und das ist ziemlich cool. Aber wenn Seth Dexter die Firma gegründet hat und ein paar Dexter sie ein oder zwei Jahrhunderte lang geleitet haben, was ist dann mit diesem Sarg-Typen los?

Gut, Irgendwann übernahm ein Neffe namens Coffin die Dexters und nannte dann sein Kind Dexter, das sein Kind Dexter nannte. So was in der Art. Das erste Dexter-Kind ist das, nach dem die Brücke benannt ist, glaube ich und nach allem, Er war eine Säule der Geschäfts- und Kunstgemeinschaften in Connecticut. Es gibt einen Grund, warum die Brücke nach ihm benannt ist.

Aber dann gab es noch einen dritten Dexter. Dexter D. Coffin III. Der Typ hatte einige Probleme. Das Fortune Magazine schrieb 1986 einen ganzen Artikel über ihn. Es war kein freundlicher Artikel . 4040 5843 6245 Dexter D. Coffin III, 37, wuchs mit Dienern, Yachten, privaten Internaten und einem US-amerikanischen Stammbaum auf, der bis Mitte der 1600er Jahre zurückreicht. Damals ließen sich seine Vorfahren Dexter und Coffin in Cape Cod und Nantucket Island nieder. Er ist Erbe von mehr als 6 Millionen US-Dollar, die in drei Trusts gehalten werden. Ihre Hauptbeteiligung ist die Aktie von Dexter Corp., einem Hersteller von Spezialchemikalien, der das älteste börsennotierte Unternehmen des Landes ist; sein Onkel ist Vorsitzender. Aber Sargs Reichtum hat ihm nicht geholfen. Er verbüßt eine 17-jährige Haftstrafe in einem Virginia State Prison wegen Rezeptbetrugs.

Oh je, Dexter.

Sein erstes Scharmützel mit dem Gesetz kam bei 24, als er wegen Diebstahls einer Yacht in Florida verurteilt wurde. Vier Jahre später, nach einem Anfall mit Pankreatitis, wurde er süchtig nach Tussionex, einem starken Hustenmittel auf Opiatbasis. Er behauptet, dass die Behandlung nachfolgender Krankheiten seine Sucht verstärkt habe. 1978 wurde er erstmals wegen betrügerischer Verschreibungen angeklagt. Das Urteil: fünf Jahre auf Bewährung.

Dann versuchte Coffin ein Comeback. Dreimal geschieden, heiratete er zum vierten Mal, zog nach Virginia und investierte in einen Computerladen. Coffins Drogensucht führte zum Bankrott des Geschäfts. „Ich war jeden Tag unterwegs und habe versucht, Drogen zu bekommen, um mich vom Entzug abzuhalten“, sagt er. Er war bis zu 60 Tussionex Pillen und 30 andere Schmerzmittel pro Tag, eine Dosierung Ärzte sagen, könnte tödlich sein.

Oh je, Dexter.

Artikulieren und gepflegt, Coffin bekam die Drogen, indem er sich als Ärzte und Anwälte ausgab. Sein Anwalt Michael Morchower sagte: „Steckte ihn in Anzug und Krawatte und stellte ihn vor einen Arzt, und er konnte für jeden durchgehen.“ Seine Imitationen brachten ihn in ein Gefängnis in Charlottesville, Virginia. Im April floh er. Er war von einer psychiatrischen Sitzung mit seiner Frau und zwei bewaffneten Wachen zurückgekehrt, als er sich aus einer Toilette am Straßenrand schlich und im Lincoln Continental seiner Frau davonraste. Er sagt, er rannte, weil er das Gefühl hatte, sein Leben sei in Gefahr. Er wurde beim Versuch erwischt, in New Hampshire Drogen zu kaufen.

Dexter der 3. ist jetzt tot. Vielleicht in einem Sarg. Seine Todesanzeigen geben keine Todesursache an. Aber Googeln ihn ergibt etwas anderes.:

Herr. Coffin spielte eine herausragende Rolle bei der Ermordung von Richard Kreusler im Jahr 1976, einem Kandidaten für den Stadtrat von Palm Beach, der erschossen wurde, als er in seinem Haus in der Via Marila an der Tür klingelte. Mr. Coffins Aussage, die im Austausch für seine Freilassung aus einer fünfjährigen Haftstrafe gegeben wurde, half Mark Herman des Verbrechens zu überführen.

Es stellte sich heraus, dass Herr Herman sehr wahrscheinlich völlig unschuldig war und Coffin den Mord nur auf ihn festhielt, um eine reduzierte Strafe zu erhalten. Wahrscheinlich, um aus dem Gefängnis zu kommen, um Drogen zu kaufen.

Stellen Sie sich also vor, Sie sind ich und Sie finden den Namen einer Brücke leicht interessant, also suchen Sie den Namen im Google. Ich hatte nichts erwartet, geschweige denn alles oben Genannte. Ein US-Ältester! Die Erfindung von Teebeuteln und Toilettenpapier! Ein Nachname, der zum Vornamen wurde! Feindliche Übernahmen! Drogen! Gefängnis entkommt! Mord!

Und während wir über seltsame Dinge in Windsor Locks sprachen, was ist los mit ihrem Bahnhof?“ Es ist nur eine kleine Bushaltestelle, die neben einigen Bahngleisen neben einem riesigen verlassenen (Dexter?) fabrik neben dem Kanal neben dem Connecticut River, den die Coffin Bridge überspannt.

Ich liebe es, diese Website zu schreiben.

 Facebooktwitterreddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.