Befolgen Sie diese 5 grundlegenden Designregeln, um wie ein Profi zu dekorieren

Regel # 1 Ungerade Zahlen

Wenn Sie Ihren Couchtisch, Nachttisch oder ein Regal mit in ungeraden Zahlen gruppierten Gegenständen gestalten, entsteht visuelle Harmonie und Interesse. Es hilft, wenn die Gruppierung von Gegenständen Schmuckstücke unterschiedlicher Höhe, Form und Textur enthält. Gleichzeitig sollte es auch etwas Ähnliches geben, sei es eine Farbe oder ein Thema.

 teller und Vasen auf Couchtisch

Regel #2 10-30-60 Regel

Sobald Sie wissen, was Ihre gewünschte Farbpalette ist, müssen Sie wissen, welche Rolle sie in Ihrem Gesamtschema spielen werden. Diese Regel bedeutet, dass Sie eine dominante Farbe, eine Sekundärfarbe und eine Akzentfarbe wählen. Die dominierende Farbe sollte 60 Prozent des Raumes bedecken und einigermaßen neutral sein. Die Sekundärfarbe ist in der Regel kräftiger und kann für Möbelstücke verwendet werden und 30 Prozent des Raumes bedecken, während die Akzentfarbe in Ihren Kissen, Teppichen, Überwürfen und Accessoires die restlichen 10 Prozent ausmacht

 wohnzimmer mit rosa Kissen und Holzakzenten

Regel #3 Finden Sie Ihren Schwerpunkt

Ein Schwerpunkt des Zimmers ist das auffälligste und auffälligste Merkmal. Das könnte ein dramatisches Kunstwerk sein, das über einem Kamin hängt, oder ein Statement-Möbelstück, vielleicht ist es sogar ein architektonisches Merkmal, das Sie spielen möchten. Was auch immer es ist, der Brennpunkt sollte Ihr Auge auf sich ziehen, sobald Sie den Raum betreten. Ordnen Sie den Rest des Raumes um den Brennpunkt herum an und stellen Sie sicher, dass er diesen Punkt ergänzt, anstatt mit ihm zu konkurrieren.

 weißes Wohnzimmer mit Kunst über Kamin

Regel # 4 Respektiere den negativen Raum

Negativer Raum ist der Bereich, der von keinem Thema eingenommen wird. Normalerweise ist dies der weiße Bereich an Ihren Wänden und der Raum zwischen den Möbeln. Während Sie versucht sein könnten, leere Räume zu füllen, lassen Sie Teile Ihrer Wände frei und atmen Sie Raum zwischen Möbeln und Dekorationsgegenständen für einen Raum, der sich bearbeitet und kuratiert anfühlt.

 weißes Zimmer blaues Sofa Kunst an der Wand Holzböden

Regel # 5 Kennen Sie gemeinsame Messungen

Um das Gleichgewicht in Ihrem Haus richtig zu bekommen, müssen Sie grundlegende Messregeln für Schlüsselstücke kennen. Lassen Sie etwa 40 cm Abstand zwischen Sofas und Couchtischen. Wenn Sie Kunst an die Wand hängen, sollte sich die Mitte auf Augenhöhe befinden, normalerweise etwa 140-150 cm vom Boden entfernt. Montieren vorhänge bis zu 10 cm über ihre fenster rahmen und lassen sie sie fallen auf den boden für eine; verlängerung und dramatische wirkung. Wenn es darum geht, den Abstand zwischen Ihrem Fernseher und den Sitzgelegenheiten zu messen, ist die allgemeine Faustregel die diagonale Messung des Fernsehbildschirms, verdoppelt, und so viele Zoll sollten Sie davon sitzen. Wenn es um Teppiche geht, ist größer besser.

 zwei große Fenster im Wohnzimmer

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie man den Stil der 70er Jahre in einem modernen Zuhause macht

So dekorieren Sie Ihr Schlafzimmer nach einem Stylisten

So dekorieren Sie nach Ihrem Sternzeichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.