9 Beste Tagesausflüge von Salzburg

Sobald Sie mit Ihrer Salzburg-Reiseroute fertig sind und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt gesehen haben, sollten Sie ein paar Tagesausflüge unternehmen, um die Umgebung zu erkunden. Salzburg ist eine großartige zentrale Lage, um eine Reihe von Tagesausflügen zu machen, da es ein großartiges und zuverlässiges Transportsystem hat. Lassen Sie sich also nicht von einem Auto davon abhalten, die Stadt zu verlassen und in den nächsten Zug oder Bus zu einigen der schönsten Sehenswürdigkeiten Österreichs zu steigen. Hier sind einige der besten Tagesausflüge von Salzburg! Viel Spaß!

Bildnachweis: Eisriesenwelt GmbH

Werfen Eishöhle (Eisriesenwelt)

Die Eisriesenwelt ist eine beeindruckende natürliche Kalkstein- und Eishöhle im Hochkogel in Werfen, Österreich. Wenn Besucher mit Handlampen über 1400 Stufen durch die pechschwarze, 26 Meilen lange Höhle steigen und absteigen, können sie große Eisskulpturen in Form von Eisbären oder Elefanten zum Leben erwecken! Selbst an den heißesten Tagen in Österreich ist diese Höhle immer noch 0 ° C / 32 ° F. Es ist bei weitem der coolste (Wortspiel beabsichtigt) Tagesausflug von Salzburg!

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leitfaden zum Besuch der größten Eishöhle der Welt.

Anreise:

  • Mit dem Auto: Über die Tauernautobahn (A10) Süd bis Ausfahrt 34-Paß Lueg (40 min. von dort folgen Sie der Beschilderung Eisriesenwelt den Berg hinauf bis zum Eingang.
  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Nehmen Sie einen direkten Zug vom Salzburger Hauptbahnhof zum Werfen Bahnhof, von dort können Sie entweder auf den lokalen Bus in Richtung Eishöhle warten, der alle 2 Stunden von 8:18 bis 2 Uhr fährt:18 uhr, oder gehen Sie 5 Minuten zum Parkplatz Gries und nehmen Sie einen Bus zum Besucherzentrum, der etwa alle 25 Minuten abfährt. Hin- und Rückfahrt mit dem Bus: Erwachsene: 7 €, Kinder: 5 €.
  • Mit privater Tour: Für ein persönlicheres Erlebnis empfehlen wir Ihnen, einen privaten Reiseleiter zu buchen, um die größte Eishöhle der Welt zu erkunden. Klicken Sie hier, um mehr über die Tour zu erfahren.

Öffnungszeiten: Täglich geöffnet von Mai – Oktober

Kosten: Höhlenbesuch mit Seilbahnfahrt: Regulär: 24,00 € / Kinder (5-14 Jahre): 14,00 € / Jugendliche (15-18 Jahre): 18 €.00

Empfohlene Reisedauer: 3 Stunden

Webseite: www.eisriesenwelt.at

Boris Stroujko / .com

Burg Hohenwerfen

Reisen Sie zurück in die Zeit und erleben Sie das Leben im Mittelalter und treffen Sie die „Jäger der Lüfte“ bei den Falkenflugvorführungen. Ihr Ticket ermöglicht Ihnen den Zugang zur Falkenvorführung, Folterkammer, Verlies, Pitchküche, Waffenkammer und Arsenal, Waffenraum, die Prunkräume und vieles mehr. Dieser Abstecher ab Salzburg kann mit einem Besuch der Werfen Eishöhlen kombiniert werden, da beide problemlos am selben Tag durchgeführt werden können.

Fun Fact: Die Festung Hohenwerfen wurde in vielen Hollywood-Filmen wie „Sound of Music“ oder „Just Married“ mit Ashton Kutcher als Kulisse gesehen und genutzt.

Anreise:

  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Nehmen Sie einen direkten Zug vom Salzburger Hauptbahnhof zum Werfen Bahnhof (~ 45 Minuten), von dort sind es fünf Minuten zu Fuß zum Fuße des Schlosses. Am Fuße des Schlosses können Sie entweder 15 Minuten zum Eingang wandern oder 3,50 € bezahlen, um mit der Standseilbahn nach oben zu gelangen.
  • Mit dem Auto: Über die Tauernautobahn (A10) Süd bis Ausfahrt 34-Paß Lueg (40 min. Fahrminuten). Von dort folgen Sie der Beschilderung Burg Hohenwerfen bis zum Eingang.

Öffnungszeiten:

  • März – April & Oktober – November: 9:30 am – 4 pm
  • Mai – September: 9 am – 5 pm
  • Juli & August: 9 am – 6 pm
  • GESCHLOSSEN Dezember – Februar und montags im März

Flugvorführungen:

  • März 26th–November 6th: 11:15 bin & 3:15 pm
  • Juli 18th–August 19th: 11:15 bin, 2:15 pm & 4:30 pm

Kosten: Regelmäßige: € 12,00 | Kinder (6-15 jahre alt): € 6,50 | Familie: € 28,50

Empfohlene Reisedauer: 3 Stunden

Webseite: www.salzburg-burgen.at

Unterirdischer Salzsee. Bildnachweis: Salzwelten/Podpera

Salzbergwerk Hallein

Einer der Hauptgründe, warum Salzburg eine so reiche Stadt ist, ist die Entdeckung des weißen Goldes, des Salzes! Wer also mehr über die Geschichte Salzburgs und wie es zu seinem Reichtum kam, erfahren möchte, sollte unbedingt eines der ältesten Salzbergwerke der Welt in Hallein besuchen. In dieser 70-minütigen Tour können Besucher das alte Gelände des berühmten Salzbergwerks erkunden, eine internationale Grenze unterirdisch überqueren, zwei hölzerne Bergmannsrutschen hinunterrutschen und über einen unterirdischen See raften.

Was das Salzbergwerk Hallein von den beiden anderen Salzbergwerken (Hallstatt und Altaussee) unterscheidet, ist, dass Sie mit Ihrem Ticket für das Salzbergwerk auch FREIEN Eintritt in das nahe gelegene Keltendorf, das Keltenmuseum und das Stille-Nacht-Museum erhalten, ganz zu schweigen davon, dass Sie die Möglichkeit haben, einen unterirdischen Grenzübergang zu erleben!

Anreise:

  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: 24 Minuten Zugfahrt vom Salzburger Hauptbahnhof zum Bahnhof Hallein, dann mit dem Bus Nr.41 für 10 Minuten zum Salzbergwerk (Haltestelle: Salzbergwerk).
  • Mit dem Auto: Nehmen Sie die Tauernautobahn (A10) Süd und nehmen Sie die Ausfahrt 16. Folgen Sie der Beschilderung zur Mine. Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung.

Öffnungszeiten:

  • Mitte März – Oktober: 9 am – 5 pm
  • November – Mitte März: 10 am – 3 pm

Kosten: Erwachsene: € 21 / Kinder (4-15 Jahre alt): € 10.50 / Familie: €44

Empfohlene Reisedauer: 2-3 Stunden (ohne Museen)

Website: www.salzwelten.at

Gaspar Janos / .com

Liechtensteinklamm

Wenn Sie durch die für viele schönste Schlucht der Alpen gehen, werden Sie von den 900 Fuß hohen Canyonwänden, den tosenden Wasserfällen und dem kristallklaren Wasser verzehrt. Die schmale Schlucht ist etwa 1,5 km lang und endet an einem 40 m hohen Wasserfall. An den Wasserfällen finden Sie ein paar Picknicktische, also bringen Sie etwas zu essen für ein malerisches Picknick am Wasserfall mit. So oder so möchten Sie sich den Besuch der längsten und tiefsten zugänglichen Wildwasserschluchten der Alpen nicht entgehen lassen.

Anreise:

  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Vom Salzburger Hauptbahnhof mit dem Zug bis St. Johann im Pongau Bahnhof (~72 Minuten) von dort mit dem Bus Nr.51 eine Haltestelle bis St. Johann im Pongau Postamt. Zuletzt nehmen Sie den Bus Nr.52 nach St. Johann im Pongau Glückauf. Eine einfache Fahrt kostet 11,90 € und dauert etwa 1,5 Stunden.

Öffnungszeiten:

  • Mai – September: 8 am – 6 pm
  • Oktober: 9 am – 4 pm
  • GESCHLOSSEN November – April

Kosten: Erwachsene: € 6 / Kinder (6 – 18 Jahre alt): € 4

Empfohlene Reisedauer: 1.5 – 2 Stunden

Webseite: www.liechtensteinklamm.at

canadastock / .com

Hallstatt

Hallstatt ist eines der touristischsten Dörfer Österreichs und das aus gutem Grund. Dieses märchenhafte Dorf hat alles, von schönen Bergen, bunten Häusern bis zu einem ruhigen See. Es ist definitiv die Postkartenstadt Österreichs. Verbringen Sie den Tag mit einem Spaziergang durch die Straßen und Plätze des Dorfes oder unternehmen Sie eine der vielen Aktivitäten, die Hallstatt zu bieten hat.

Hier sind einige der Top-Aktivitäten in Hallstatt:

  • Salzbergwerke: Wenn Sie noch nicht im Salzbergwerk in Hallein waren, wäre dies die Zeit, eines der ältesten Salzbergwerke der Welt zu erkunden und mehr über die „salzige“ Geschichte Österreichs zu erfahren.
  • Dachstein Eishöhle: Erkunden Sie die Eishöhle unter dem Gefrierpunkt und sehen Sie einige Eisskulpturen und gefrorene Wasserfälle.
  • 5 Finger Lookout: Vom Glasbodengang aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf Hallstatt.
  • Knochenkapelle: Lassen Sie sich von den Hunderten bemalten Schädeln in der St. Michael’s Chapel erschrecken.

Anreise:

Hallstatt erreichen Sie unserer Meinung nach am besten mit dem Bus, der Sie durch die schönsten Seen des Salzkammerguts führt. Oh, und es ist auch das schnellste und billigste.

  • Mit dem Bus: Nehmen Sie den Bus Nr.150 vom Salzburger Hauptbahnhof bis zur Endhaltestelle Bad Ischl (~95 Minuten). Dann nehmen Sie den Zug zum Bahnhof Hallstatt, von dort müssen Sie zum See laufen und die Fähre nach Hallstatt nehmen (~ 10 Minuten). Die Hin- und Rückfahrt kostet ca. 35 € pro Person und dauert ca. 2 Stunden.
  • Mit dem Zug: Vom Salzburger Hauptbahnhof mit dem Zug nach Attnang-Puchheim. Von dort nehmen Sie einen weiteren Zug zum Bahnhof Hallstatt. Schließlich nehmen Sie die Fähre nach Hallstatt. Die Hin- und Rückfahrt kostet etwa 60 € pro Person und dauert etwa 2,5 Stunden.

Empfohlene Reisedauer: mindestens 6 – 7 Stunden. Holen Sie sich einen frühen Morgenstart.

Geheimtipp: Obwohl Hallstatt ein einfacher Tagesausflug von Salzburg aus ist, empfehlen wir Ihnen, eine Nacht dort zu verbringen, um zu sehen, wie das Dorf aussieht, wenn es nicht von Tagesausflüglern und Touristen überbevölkert ist.

Königssee

Der Königssee ist ein Tagesausflug von Salzburg aus, den Sie nicht verpassen sollten! Eingebettet zwischen mehreren wunderschönen Alpenbergen ist der smaragdgrüne See der sauberste und tiefste See Bayerns und daher bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Man kann hier leicht einen ganzen Tag verbringen, da es so viel zu tun gibt. Vom Wandern in den nahe gelegenen Bergen über die Jagd nach Wasserfällen bis hin zur beliebten Elektrobootfahrt nach Salat oder Obersee ist für jeden etwas dabei. Wir können ehrlich sagen, dass dies einer der schönsten Seen ist, die wir je besucht haben, und deshalb ist es einer unserer Lieblings-Tagesausflüge von Salzburg!

Vom Königssee aus können Besucher auch Abstecher zum Adlerhorst, zum Salzbergwerk Berchtesgaden und zur Watzmann Therme unternehmen.

Anreise:

Empfohlene Reisedauer: mindestens 5-6 Stunden. Wir empfehlen, früh anzureisen, um die Menschenmassen zu vermeiden.

Bildnachweis: RupertusTherme

RupertusTherme

Wenn Sie in den Wintermonaten nach Salzburg kommen, müssen Sie unbedingt eine der vielen Thermen in der Region besuchen. Unser Favorit ist die RupertusTherme in Bad Reichenhall. Sie haben schöne Einrichtungen mit beheizten Innen- und Außenpools, Saunabereich, Türkischem Bad, Whirlpools und vielem mehr. Es ist die perfekte Flucht vor der Kälte.

Anreise:
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der S3 vom Salzburger Hauptbahnhof bis Bahnhof Bad Reichenhall und dann mit dem Bus Nr.4 direkt zur RupertusTherme.

Geheimtipp: Die günstigste Möglichkeit, einen Tag in der RupertusTherme zu genießen, ist der Kauf eines „BLB – Thermentickets“ bei der Salzburger Lokalbahn am Salzburger Hauptbahnhof. Das ThermenTicket kostet € 22 und beinhaltet ein kostenloses 4-Stunden-Ticket für die RupertusTherme sowie den Transport zur und von der Therme.

Kosten: Erwachsene: ab € 18,50 / Kinder (8-16 Jahre): ab € 15,50 | Kinder (0-7 Jahre): ab € 12,50

Besuchszeiten: Täglich von 9 bis 10 Uhr

Empfohlene Reisedauer: 4 Stunden – den ganzen Tag

Website: www.rupertustherme.de

Konzentrationslager Dachau

Das Konzentrationslager Dachau war das erste Nazi-Konzentrationslager in Deutschland und öffnete seine Tür nur wenige Wochen nach Hitlers Ernennung zum Reichskanzler. Es wurde zum Vorbild für zukünftige Konzentrationslager und diente den SS-Truppen als „Schule der Gewalt“.

Heute dient das Lager als Gedenkstätte und erinnert an die Schrecken und Gräueltaten des Holocaust. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um über das Gelände des ersten Konzentrationslagers der Nazis zu spazieren, die überlebenden Gebäude zu erkunden und die erschreckenden Geschichten des täglichen Lebens der Gefangenen während der zwölf Jahre seines Bestehens zu hören.

Anreise:

  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: Nehmen Sie eine 90-minütige Bahnfahrt vom Salzburger Hauptbahnhof nach München Hauptbahnhof. Vom Hauptbahnhof nehmen Sie die S2 Richtung Dachau/Petershausen und steigen an der Haltestelle Dachau aus. Am Bahnhof Dachau angekommen, gehen Sie nach draußen und nehmen Sie den Bus Nr. 726 bis zum Eingang des Lagers.

Stunden: Täglich 9 am – 5 pm

Kosten: Kostenlos ohne Audioguide / Audioguide: 3,50 € / Führung: 3 €

Dokumentarfilmvorführung (Englisch): 10:00 am, 11:30 am, 12:30 pm, 2:00 pm, 3:00 pm

Empfohlene Reisedauer: 3 Stunden

Website: www.kz-gedenkstaette-dachau.de

Wien

Können Sie wirklich nach Österreich kommen, ohne die schöne Hauptstadt zu besuchen? Du kannst nicht! Und obwohl Wien wahrscheinlich mehr als nur einen Tag verdient, ist es definitiv machbar, wenn Sie dank eines Hochgeschwindigkeitszuges, der Salzburg mit Wien verbindet, früh am Morgen abfahren. Einige der besten Dinge, die Sie auf Ihrem Tagesausflug unternehmen können, sind: Schloss Schönbrunn, Ringstraße und Stephansdom.

Anreise:

  • Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Mit der Westbahn von Salzburg Hauptbahnhof nach Wien Westbahnhof (2,5 Stunden).

Empfohlene Reisedauer: Ganztägig

Mehr Info: Backpacking Wien mit kleinem Budget

Haben Sie tolle Tagesausflüge von Salzburg aus unternommen, die nicht auf dieser Liste stehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.